Aktuelles

Aktuelles / Neuigkeiten

 

Gemeinsam Wärme aus grünem Strom

Stadtwerke Rostock und 50Hertz Transmission beginnen in diesem Jahr mit der Planung einer neuen Anlage zur Entlastung der Stromnetze bei gleichzeitig klimafreundlicher Wärmeversorgung

Wenn die Windparks im Norden viel Strom erzeugen und dieser nicht vor Ort verbraucht bzw. nach Süden weitertransportiert werden kann, müssen oftmals Windräder abgeregelt und die Betreiber für die Verluste entschädigt werden. Dieser grüne Überschussstrom soll zukünftig effizienter genutzt und für die Wärmeversorgung der Stadtwerke Rostock ökologisch verwendet werden.

Für die Umwandlung von Windstrom in Wärme erbaut der Energie-Dienstleister zusammen mit dem Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Transmission auf seinem Gelände im Rostocker Stadtteil Marienehe eine Power-to-Heat-Anlage (kurz PtH) mit einer geplanten elektrischen Leistung von 20 Megawatt. Der Baubeginn soll noch in diesem Jahr erfolgen. Die Anlage wird mit dem noch zu errichtenden Wärmespeicher auf demselben Gelände der Stadtwerke Rostock kombiniert. PtH-Anlagen funktionieren wie Wasserkocher im XXL-Format und spielen im Energiesystem der Zukunft eine zunehmend wichtige Rolle. Auf diese Weise kann Energie sektorenübergreifend genutzt werden, Fachleute sprechen von „Sektorkopplung“ zwischen Strom und Wärme.  

Die Kooperation wird möglich aufgrund einer Änderung im Energiewirtschaftsgesetz aus dem Jahr 2017. Sie ermöglicht den Stadtwerken Rostock, die PtH-Anlage gemeinsam mit 50Hertz Transmission zu errichten. Die Stadtwerke Rostock planen, bauen und betreiben die PtH-Anlage, 50Hertz Transmission übernimmt die Investitionskosten in Höhe von  circa 20 Millionen Euro und sorgt für die geeignete Einbeziehung in die Engpassbeseitigung im Höchstspannungsnetz.

„Die Stadtwerke Rostock sind neben der Hansestadt Rostock der wichtigste Treiber der Energiewende in der Region. Die Errichtung der PtH-Anlage reiht sich als Baustein zur Erreichung der Klimaschutzziele der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ein, die im Masterplan 100% Klimaschutz formuliert sind“, sagt Oliver Brünnich, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Rostock über das Projekt.

Und für 50Hertz Transmission ist die gemeinsame PtH-Anlage ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, die steigende Menge von Strom aus On- und Offshore-Windkraftanlagen sicher und kostenbewusst in das Stromsystem zu integrieren. Dr. Dirk Biermann, Geschäftsführer Märkte und Systembetrieb bei 50Hertz: „Volkswirtschaftlich und ökologisch muss die Devise ‚Nutzen statt Abregeln‘ lauten. Die Umwandlung von grünem Strom in Wärme zum Heizen oder für die Warmwasser-versorgung ist eine sinnvolle Alternative gegenüber Abschalten, um erneuerbare Ressourcen auch dann auszuschöpfen, wenn es Transportengpässe im Stromübertragungsnetz gibt.“

Weitere Informationen

 

Neue Vorverkaufsstellen für Hansa-Tickets bei der RSAG

Hansa-Tickets jetzt auch in Kundenzentren der RSAG erhältlich

Zukünftig können Fußballfans des F.C. Hansa Rostock in verschiedenen Kundenzentren der Rostocker Straßenbahn AG ihre Hansa-Tickets kaufen.
„Auch bei der RSAG gibt es viele Hansa-Fans und zum Heimspiel sind es unsere „Bustras“, die mit ihren Fahrten für eine bequeme An- und Abreise zum Stadion sorgen. Der Verkauf der Hansa-Tickets ist für uns eine Serviceleistung, die wir sehr gern anbieten“, freut sich RSAG-Marketing- und Vertriebschef Sven Haase. „Mit dem passenden VVW-Ticket genießen die Fans zudem eine entspannte Anreise zum Hansa-Spiel, ganz ohne Hektik und Parkplatzsuche. Unsere Kundenberater helfen da gerne weiter und geben Tipps zur Anreise mit Bus und Bahn. Denn momentan gilt die Hansa-Eintrittskarte nicht als Fahrausweis. Langfristig wünschen wir uns auf jeden Fall, dass die Mitfahrt im öffentlichen Personennahverkehr wieder im Fußball-Ticket integriert ist.“

Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock: „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit der RSAG unseren Fans diesen neuen Service anbieten können und damit unsere Zusammenarbeit weiter ausbauen. An dieser Stelle auch nochmals vielen Dank an die BUSTRAS, die mittlerweile unter den Fans Kultstatus genießen und aus Leidenschaft für Hansa, an allen Heimspieltagen im Einsatz sind und dafür teilweise sogar Minusstunden in Kauf nehmen.“ 

Ab sofort sind die Hansa-Tickets in folgenden Kundenzentren erhältlich:

Kundenzentrum Doberaner Platz
Eingang Doberaner Hof
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 08:00 – 18:00 Uhr
 
Kundenzentrum Hauptbahnhof
Hauptbahnhof Nordseite
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 06:00 – 18:00 Uhr, Sa: 08:00 – 18:00 Uhr, Sonn- & Feiertag: 10:00 – 18:00 Uhr
 
Kundenzentrum Dierkower Kreuz
Haltestelle Dierkower Kreuz (Gutenbergstraße 76)
Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 09:00 – 12:15 Uhr und 12:45 – 17:00 Uhr

                   

Weitere Informationen
Aktuelles

Aktuelles / Termine

 

Klima-Aktionstag 2019

Am 22. September ist es wieder soweit: Klima-Aktionstag in Rostock!

An diesem Tag wird die Lange Straße in der Rostocker Innenstadt wieder für einen Tag komplett autofrei sein. Rund 60 Initiativen, Vereine und Organisationen werden von 12 – 17 Uhr die Parktaschen, in denen sonst die Autos parken, mit ihren Ideen rund um den Klimaschutz gestalten – kreativ, kulturell, informativ, kulinarisch und überraschend. Das diesjährige Motto lautet:  „Beweg dich! Beweg was!“

Auch die Stadtwerke Rostock AG, die Rostocker Straßenbahn AG, die Nordwasser GmbH und die Stadtentsorgung Rostock GmbH sind beim Klima-Aktionstag dabei.