Aktuelles

Aktuelles / Neuigkeiten

 

Neuer digitaler Service der RSAG

Die Rostocker Straßenbahn AG wird ein Stück digitaler: Der persönliche Abfahrtsmonitor für die Hosentasche

Ab sofort haben alle RSAG-Haltestellen eine neue digitale Abfahrtsinformation, die bequem auf dem Smartphone die nächsten Abfahrten inklusive Verkehrs- oder Störungsmeldungen anzeigt - alles in Echtzeit und ganz ohne Extra-App.

Der „persönliche Abfahrtsmonitor für die Hosentasche“ funktioniert ganz einfach:
An der Haltestelle scannen die Fahrgäste den QR-Code in der Fahrplanvitrine, öffnen dann den angezeigten Link im Web-Browser und schon erscheinen die nächsten Abfahrten auf dem Smartphone. Die Anzeige aktualisiert sich selbstständig und funktioniert auf allen Internetbrowsern - es ist keine separate App notwendig.
„Nur wenige Haltestellen haben momentan eine große digitale Anzeigetafel – mit dieser kleinen QR-Code-Variante haben wir wirklich an allen über 500 Haltestellen in unserem Liniennetz einen digitalen Abfahrtsmonitor in Echtzeit“, freut sich RSAG-Vorstand Jan Bleis.

So funktioniert es unterwegs oder von Zuhause
Der Service funktioniert auch unterwegs oder von Zuhause auf jedem internetfähigem Endgerät: Dafür die Webseite http://abfahrten-rsag.de/dfi auf dem Smartphone, Tablet oder PC öffnen und die gewünschte Haltestelle eingeben. Damit die praktische Fahrplaninformation immer griffbereit ist, können die Nutzer diese Seite als Verknüpfung auf ihrem Startbildschirm ablegen oder als Favoriten abspeichern.

RSAG-Abfahrtsmonitor für Unternehmen
Viele Behörden, Ämter, Geschäfte, Cafés oder Arztpraxen liegen in der Nähe einer Bus- oder Straßenbahnhaltestelle: Auch hier kann der digitale RSAG-Abfahrtsmonitor auf großen Bildschirmen vor Ort angezeigt werden und die Kunden profitieren von diesem attraktiven Service. Erforderlich ist dafür ein Monitor mit Internetzugang: Nach Aufrufen der Webseite http://abfahrten-rsag.de/dfi wird der Name der nächstgelegenen Haltestelle eingegeben. Mit einem Doppelklick auf das Haltestellensymbol oben links wird der Volbildmodus aktiviert – fertig ist die Anzeige. Die Nutzung des Abfahrtsmonitors ist kostenfrei.


Weitere Informationen

 

RSAG-Vorstand Yvette Hartmann wiederbestellt

Der Hauptausschuss der Bürgerschaft und der Aufsichtsrat der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) haben in ihrer Sitzung am 23. März 2021 den Kaufmännischen Vorstand der RSAG, Frau Yvette Hartmann, für weitere fünf Jahre bestellt. Die neue Amtszeit von Yvette Hartmann beginnt am 1. Januar 2022.

Yvette Hartmann ist seit 2014 im Unternehmen und verantwortet seit 1. Januar 2017 den Kaufmännischen Bereich in der RSAG: „Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue mich darauf, die Zukunft der RSAG weiterhin aktiv mitgestalten zu können. Viele wichtige und anspruchsvolle Aufgaben liegen vor uns, die wir gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angehen werden. Der öffentliche Personennahverkehr ist und bleibt ein unverzichtbarer Bestandteil für die Mobilitätswende und für den langfristigen Klimaschutz.“

Bereits im letzten Jahr wurde Jan Bleis für die Jahre 2021 bis 2025 als Vorstand Markt und Technik wiederbestellt: "Ich freue mich auf weitere Jahre der sehr guten, vertrauensvollen Zusammenarbeit mit meiner Kollegin", betont Jan Bleis.

Die RSAG ist der wichtigste Dienstleister für nachhaltige Mobilität in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock und feiert in diesem Jahr ihr 140jähriges Bestehen. Das Unternehmen betreibt 6 Straßenbahn- und 22 Buslinien in Rostock innerhalb des Verkehrsverbundes Warnow (VVW).


Weitere Informationen
Aktuelles

Aktuelles / Termine

 

JobFactory 2020

Die Unternehmen der RVV präsentieren sich auf einem gemeinsamen Stand auf der JOBFACTORY 2020. Am 16. und 17.10.2020 habt Ihr Gelegenheit, Euch an den Ständen 430 bis 434 über eine Ausbildung in einem unserer Unternehmen zu informieren. Wir freuen uns auf Euren Besuch und interessante Gespräche.